Elternsprechtag und Schüler-Eltern-Lehrergespräche (SEL-Gespräche)

von Silvia Alt
18. November 2021

SEL-Gesprächedienen dem Austausch aller an der Schule Beteiligten. Wir wollen uns offen über den Lernstand, individuelle Fördermaßnahmen und die Befindlichkeit in der Klasse unterhalten.
Alle machen sich gemeinsam Gedanken über das weitere Lernen. Vorsätze werden formuliert und gemeinsam umgesetzt. Es ist uns wichtig, die Eigenständigkeit und Selbstständigkeit der uns anvertrauten Schulkinder zu fördern.
Bei den Gesprächen in den letzten Jahren konnten wir Lehrpersonen beobachten, mit welcher Ernsthaftigkeit und Freude die Kinder bei der Sache waren. Gerade in so einer herausfordernden Zeit wichtig, Zeit und Möglichkeit für diesen Austausch zu haben.
Wir verteilen die SEL-Gespräche über das ganze Semester, um noch gut auf die Entwicklung und das Lernen eingreifen zu können.

Bei Bedarf (egal ob von Klassenlehrerin oder von Eltern) kann auch  eine herkömmliche Sprechstunde vereinbart werden – in der derzeitigen Situation können Gespräche leider nur telefonisch oder per Videokonferenz geführt werden. Dennoch ist es wichtig, direkte und wertschätzende Kommunikation zu pflegen!